Ausbildung

(Ausbildungsbeginn z.Zt. unklar)

Ausbildungsberufsbezeichnung

Kraftfahrzeugmechatroniker/-in

Seit wann besteht der Ausbildungsberuf?

August 2003

Ausbildungsberuf Mechatroniker/-in

Auf Grund der immer stärker von der Elektronik bestimmten technischen Bedingungen, wurden die Ausbildungsberufe Kfz-Mechaniker/-in, Kfz-Elektriker/-in und Automobilmechaniker/-in zu einem neuen Ausbildungsberuf "Kfz-Mechatroniker/-in" zusammengeschlossen.

Im Mittelpunkt stehen Diagnose-, Instandhaltungs-, Aus-, Um- und Nachrüstarbeiten an Kraftfahrzeugen. Dies geschieht durch ein komplexes Zusammenwirken zwischen elektronischen und mechanischen Komponenten. Außerdem gibt es Neuheiten wie das Codieren von Steuergeräten und die Anpassung an verknüpfte Fahrzeugsysteme.


Welche beruflichen Tätigkeiten hat der Kfz-Mechatroniker/-in?

  • diagnostizieren von Fehlern, Störungenund deren Ursachen
  • warten, prüfen und einstellenvon Kraftfahrzeugen und Systemen
  • de- und montieren von Baugruppenund deren Bauteilen
  • instandsetzen von Kraftfahrzeugenund deren Systeme
  • aus-, um- und nachrüsten vonKraftfahrzeugen mit Zubehör und Zusatzeinrichtungen
  • untersuchen von Kraftfahrzeugennach rechtlichen Vorschriften
  • in Betrieb nehmen und bedienenvon Kraftfahrzeugen und Systemen
  • aktualisieren von Systemen undPrüfgeräten mit neuer Software
  • situationsgerecht mit Kunden/-innenkommunizieren
  • planen und kontrollieren von Arbeitsabläufen, bewerten von Arbeitsergebnissen und anwenden von qualitätssicherndeMaßnahmen
  • Ausbildungsdauer

    3,5 Jahre

    Ausbildungsstruktur

    Was ist neu bei der Zwischen- undGesellenprüfung?

    Die Bewertung der Zwischenprüfung fließt mit in das Ergebnis der Gesellenprüfung ein -"Gestreckte Gesellenprüfung"-.

    Welches Eingangsniveau müssenBewerber besitzen?

    Durch die Anforderungen an das neue Berufsbild ist mindestens ein guter Realschulabschluss.

    Ausbildungsbeginn

    z.Zt. unklar

    Warum ich ausbilde?

    Aus Freude jungen Menschen eine vernünftige Perspektive zu bieten.

    Seit wann bilde ich aus?

    Seit 1988 bilde ich regelmäßig Auszubildende als Kfz-Mechatroniker/-in aus.