Autogas

Sie möchten wissen was eine Gasumrüstung kostet?

Kein Problem! Bitte füllen Sie das nächste Formular aus und wir werden Sie umgehend kontaktieren.


Autogas bezeichnet zum Gebrauch in Fahrzeug-Verbrennungsmotoren vorgesehenes Flüssiggas (LPG, Liquefied Petroleum Gas). Es ist nicht zu verwechseln mit komprimiertem Erdgas (CNG, Compressed Natural Gas) oder Flüssigerdgas (LNG, Liquefied Natural Gas) als Kraftstoff.

Erdgas besteht hauptsächlich aus Methan und wird immer gasförmig im Fahrzeug-Spezialtank gespeichert. Der Speicherdruck beträgt dabei maximal 20 Mpa (200 bar).

Autogas (LPG) ist eine Mischungen aus Propan/Butan und findet Anwendung als Kraftstoff für Ottomotoren. Es wird in flüssiger Form unter einem Druck von 0,7 Mpa bis 1,5 Mpa (7 bis 15 bar) Spezialtank gespeichert. Auf Grund der Tatsache, dass sich Autogas (LPG) bereits bei sehr geringen Drücken und bei Umgebungstemperatur verflüssigen lässt, wird eine deutlich bessere Speicherdichte erzielt, was bei identischen Tankgrößen eine mehr als dreifache Reichweite ermöglicht gegenüber von Erdgas. Und dies bei geringeren Systemkosten und deutlich geringerem Gewicht der Gasspeicher. Dies sind auch die Hauptgründe warum der weltweite Fahrzeugbestand von Autogasfahrzeugen deutlich höher ist als der von Erdgasfahrzeugen. Auf Grund der großen Erdgasreserven und der Tatsache, dass Erdgas ein größeres Potential hat die herkömmlichen Treibstoffe Benzin und Diesel zu substituieren, wird dem Erdgasfahrzeug allerdings eine größeres Zukunftspotential zugeschrieben.

Die Vorteile von Autogas (LPG) nutzen und Kosten senken. KFZ - TECHNIK AKIF CINSOY übernimmt den Umbau Ihres Fahrzeuges für Autogas (LPG).

Eine Umrüstung der PKW auf Autogas (LPG) ist relativ unkompliziert. Fast jedes Fahrzeug mit Ottomotor kann je nach Zylinderzahl, Leistung und der zu erreichenden Abgasnorm, umgebaut werden. Für den Tank gibt es verschiedene Einbaumöglichkeiten:

  • In der Reserveradmulde (34 bis 94 Liter), das Reserverad wird dann durch ein Pannenset ersetzt.
  • Im Kofferraum (60 bis 200 Liter), meist in Zylinderform.
  • Auch Unterflurtanks sind möglich.

  • Für detaillierte Informationen, empfehlen wir Ihnen den Artikel bei Wikipedia

    Hier können Sie Ihre Tankstelle suchen